• Biofert Dünger

Biofert - Der organische Biodünger auf rein pflanzlicher Basis

Biofert ist sowohl als Startdünger als auch zur Nachdüngung in fast allen Kulturen geeignet.

Eine Einarbeitung ist vorteilhaft und beschleunigt die Wirkung. Durch die Düngung mit Biofert düngen Sie nicht nur die Pflanzen. Sie beleben den Boden und fördern Nützlinge wie den Regenwurm, welche auf natürliche Art und Weise die Bodenfruchtbarkeit verbessern. Durch den hohen Gehalt an Calcium und durch die Förderung der Mikroorganismen im Boden kommt es in kurzer Zeit zu einer merkbaren Bodenlockerung. Biofert ist auch zur Bodensanierung und zur Rekultivierung von Schubflächen hervorragend geeignet.

Biofert ist Biomasse aus einer Lebensmittelproduktion. Zitronensäure wird von einem Pilz produziert. Dieser Pilz wird mit Zuckerträgern gefüttert. Die Zitronensäure wird als Zusatzstoff im Lebensmittelbereich benötigt, dieDSC 3378 small restliche Biomasse aus der Zitronensäureproduktion wird getrocknet, pelletiert und findet als wertvoller Dünger Verwendung.

Inhaltsstoffe von Biofert: mind. 40% organische Substanz, 4% N - Stickstoff gesamt 1,5% P2O5 - Phosphat, gesamt 11% CaO - Calciumoxid, 0,5% K2O - Kaliumoxid 0,05 - 0,25% Zn - Zink. Ausgangsstoffe von Biofert: Pilzmycel aus der Zitronensäure-produktion, Zucker, Melasse, Glucosesirup.

Gartenbau, Gemüse, Erdbeeren, Spargel, Kartoffeln, Salat, Tomaten usw.: Biofert fördert auf natürliche Art den Wuchs und die Widerstandskraft gegenüber pilzlichen Krankheitserregern.

Obst, Beerenobst, Wein, Zier- & Nadelhölzer, Thujen usw.: Anwendungszeit ganzjährig. Bei Dauerkulturen kommt es zu einer Verbesserung der Wurzelausbildung durch die Förderung des Bodenlebens. Durch das hoch-wirksame Calcium kommt es zu einer Strukturverbesserung und Bodenlockerung.

Rosen, Blumen, Gartenstauden usw.: Rosen und Blumen reagieren mit besonderer Blütenpracht auf eine Düngung mit Biofert.

Rasen & Parkanalagen: Die Rasendüngung und die Rasensanierung ist eine Paradeanwendung für die Düngung mit Biofert. Biofert fördert die Bestockung und damit entsteht ein besonders dichter Rasen. Bei langjähriger Anwendung verbessert sich die Trockenheitstoleranz und Moose verschwinden gänzlich. Optimal ist die Ausbringung im Herbst, Winter oder im zeitigen Frühjahr. Bei Anwendung im Sommer sind ausreichende Niederschläge oder Bewässerung für die Auflösung der Düngepellets erforderlich.


So schön Fotos sein können – die Natur übertrifft sie noch bei weitem! Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch bei uns in den Gartenwelten Grinschgl in Frauental.


© 2020 Gartenwelten Grinschgl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.